41109fb8

1.1.7.20. Die Reiniger der Windschutzscheibe

Der Reiniger der Windschutzscheibe kann funktionieren, nur wenn sich der Schalter der Zündung in der Lage «ON» befindet (die Zündung ist aufgenommen).

DIE AUFMERKSAMKEIT
Da die Bürsten des Scheibenwischers primersnut zur Windschutzscheibe können, ist der Schutz des Elektromotors des Antriebes des Scheibenwischers vor dem Bruch, der Überhitzung und der Entzündung mit Hilfe des Automaten des Schutzes der Kette vorgesehen. Das Gerät schaltet den Scheibenwischer (etwa auf 5 Minen) automatisch ab. Wenn es geschehen ist, übersetzen Sie den Bedienungshebel vom Scheibenwischer in die Lage ist es "ausgeschaltet" und bleiben auf den Straßenrand oder am Rande der Fahrbahn des Weges stehen, um von der Windschutzscheibe den Schnee und das Eis zu entfernen und, die Bürsten des Scheibenwischers zu befreien. Später 5 minperewedite der Bedienungshebel vom Scheibenwischer in die Arbeitslage. Wenn der Scheibenwischer die Arbeit nicht erneuert hat, die Vorsichtsmaßnahmen beachtend, rollen Sie sofort auf den Straßenrand oder zum Rand der Fahrbahn zusammen und bleiben stehen. Erwarten Sie die Verbesserungen der Wetterbedingungen, bevor die Bewegung mit dem nicht arbeitenden Reiniger der Windschutzscheibe fortzusetzen.

Die Abb. 1.71. Das Regime der Arbeit des Umschalters der Reiniger der Windschutzscheibe (die Varianten der Erfüllung Und und)


Die Variante Und (mit der Lage des Schalters "INT").
Werden den Reiniger aufnehmen, den Hebel in eine der unteren Lagen übersetzt:
– Der Einschluss des Reinigers auf einen Arbeitszyklus (die nicht fixierte Lage);
INT – das abgebrochene Regime der Arbeit;
1 – das ständige Regime auf der kleinen Geschwindigkeit;
2 – das ständige Regime auf der hohen Geschwindigkeit.
Drücken Sie auf den Hebel nach oben, damit die Bürsten des Scheibenwischers einen Arbeitszyklus begangen haben.

Die Variante (mit der Lage des Schalters "AUTO").
Werden den Reiniger aufnehmen, den Hebel in eine der unteren Lagen übersetzt:
– Der Einschluss des Reinigers auf einen Arbeitszyklus (die nicht fixierte Lage);
AUTO – die Regelungstechnik vom Reiniger;
1 – das ständige Regime auf der kleinen Geschwindigkeit;
2 – das ständige Regime auf der hohen Geschwindigkeit.
Drücken Sie auf den Hebel nach oben, damit die Bürsten des Scheibenwischers einen Arbeitszyklus begangen haben.

Die Regelungstechnik vom Reiniger.
Wenn den Bedienungshebel vom Reiniger in die Lage «AUTO» festzustellen, so wird sich der Reiniger und ausgeschaltet zu werden automatisch nach den Signalen des Sensors des Regens einreihen. Die Frequenz der Schwünge der Bürsten hängt von der Anzahl der Ablagerungen auf der Windschutzscheibe (ab der Reiniger kann wie im abgebrochenen Regime, als auch in ständig auf der kleinen oder hohen Geschwindigkeit arbeiten).

Die Abb. 1.72. Der Steuerungsmodus von der Sensibilität des Sensors des Regens: 1 – der Ringregler; 2 – der Sensor des Regens


Die Verwaltungsorgane von den Geräten der äußerlichen Beleuchtung und der Signalisierung, den Reinigern und omywateljami der Gläser und der Scheinwerfer, dem elektrischen Heizgerät der Heckscheibe. Die Sensibilität des Sensors des Regens kann man vom Drehen des Ringreglers auf dem Bedienungshebel vom Reiniger (Abb. 1.72) ändern. Aus der mittleren Lage (entspricht der normalen Sensibilität des Sensors) drehen Sie den Regler zum Zeichen (+) für die Erhöhung der Sensibilität und zum Zeichen (–) für die Verkleinerung der Sensibilität des Sensors um.
Das Regime der Regelungstechnik vom Scheibenwischer kann nicht gelten, wenn die Temperatur des Sensors des Regens daneben–10 °s bildet und es ist niedriger, oder daneben +85 °s und mehr. Wenn die Windschutzscheibe mit dem wasserabweisenden Bestand abgedeckt ist, kann der Sensor des Regens die Anzahl der Ablagerungen auf dem Glas falsch bewerten. Es kann zum Verstoß der normalen Arbeit des Scheibenwischers im automatischen Regime bringen.
Wenn der Schmutz oder die übrigen fremdartigen Stoffe (zum Beispiel, das Eis oder die Teilchen des Reisesalzes) die Windschutzscheibe über dem Sensor des Regens haftengeblieben sind, oder ist die Windschutzscheibe mit dem Raureif abgedeckt, kann sich der Scheibenwischer automatisch einreihen. Jedoch wenn die Bürsten des Reinigers von des Glases das Eis, den Schmutz oder die übrigen fremdartigen Stoffe nicht entfernen können, der automatische Steuerungsmodus vom Scheibenwischer wird ausgeschaltet werden. Für die ähnlichen Fälle muss man das ununterbrochene Regime der Arbeit des Scheibenwischers aufnehmen, den Bedienungshebel in die erste oder zweite fixierte Lage versetzt, oder, das Eis, den Schmutz und die übrigen fremdartigen Stoffe manuell zu entfernen, bevor der Scheibenwischer ins automatische Regime zurückzugeben.