41109fb8

1.2.1.12. Die Montage der festhaltenden Kindergeräte mit der Standardbefestigung ISOFIX

Ihr Auto Mazda ist mit den Standardgrubenbauklammern ISOFIX ausgestattet, die für die Anlage der originellen festhaltenden Kindereinrichtung Mazda auf den äussersten Stellen des Rücksitzes vorbestimmt sind.

Die Abb. 1.141. Die Grenze der Zone der Absetzung des Personensitzes


1. Verschieben Sie den Vorderpersonensitz in die äusserste hintere Lage. Dann versetzen Sie den Sitz vorwärts, nicht weniger als auf 100 mm, damit es sich in der Mitte des Umfangs der längslaeufigen Regulierung zeigte. So wird für die Anlage der festhaltenden Kindereinrichtung (die Abb. 1.141) Platz gemacht werden.
2. Überzeugen sich in der sicheren Fixierung des Rückens des Sitzes. Dazu drücken Sie auf den Rücken des Sitzes rückwärts bis zur Abnutzung des Riegels.

Die Abb. 1.142. Die Grubenbauklammern ISOFIX


3. Ein wenig rücken Sie die Spalte zwischen dem Kissen und dem Rücken des Sitzes auseinander, um den Zugang auf die Grubenbauklammern ISOFIX (die Abb. 1.142) zu gewährleisten.

DIE ANMERKUNG
Die Markierung, die auf den Rücken der Sitze gelegen ist, bezeichnet auf die Anordnung der Grubenbauklammern ISOFIX, die für die Montage der festhaltenden Kindergeräte vorbestimmt sind.

Festigen Sie die festhaltende Kindereinrichtung zu den Klammern ISOFIX, den Instruktionen des Herstellers des konkreten Erzeugnisses folgend.
Wenn die festhaltende Kindereinrichtung mit der oberen Grubenbausiele ausgestattet ist, ist es für die Versorgung der passiven Sicherheit des Kindes sehr wichtig richtig, sie zu festigen. Die obere Siele feststellend, folgen Sie den Instruktionen des Herstellers der festhaltenden Kindereinrichtung streng.