41109fb8

2.1.2.1. Das System der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung

Das System der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung ändert die Phasen des vollziehenden Mechanismus der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung und raspredwala des Antriebes der Einlassventile unter dem Einfluß vom hydraulischen Druck ununterbrochen ab, die das fette verwaltende Ventil (OCV) verwaltet so, dass die Phasen der Eröffnung und der Schließung der Ventile den Bedingungen der Arbeit des Motors optimal entsprachen. Die Arbeit des fetten verwaltenden Ventiles (OCV) stützt sich auf den Signalen vom Sensor der Lage raspredwala laut den Bedingungen der Arbeit des Motors. Er verwaltet den hydraulischen Druck, der auf den vollziehenden Mechanismus der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung gilt.

Die Arbeit entsprechend den Bedingungen der Bewegung: der Leerlauf, die kleinen Belastungen
Dank der Verkleinerung der Überdeckung, es gibt mehrere Lebensmittel der Verbrennung kehrt in den Zylinder zurück. Es stabilisiert die Frequenz des Drehens des Leerlaufs, die Brennstoffwirtschaftlichkeit verbessernd, sowie garantiert die Stabilität der Arbeit des Motors bei den kleinen Belastungen.

Die mittleren Belastungen
Die Überdeckung nimmt zu, und die Beziehung EGR im Zylinder – wächst. Dabei verringern sich die Verluste auf die Reibung (die Pumpverluste), es wird die Temperatur der Verbrennung herabgesetzt und es verringert sich die Anzahl СO in den durcharbeitenden Gasen. Die Anzahl der Auswürfe des Kohlenwasserstoffs verringert sich infolge des nochmaligen Nachbrennens nicht des entzündeten Gases auch.

Die große Belastung, die niedrigen und mittleren Geschwindigkeiten
Die Einlassventile werden früh geschlossen, was hoch räumlich zu gewährleistet. Der Punkt d., verbessert sich das Drehmoment im Umfang der niedrigen und mittleren Geschwindigkeiten dabei.

Die große Belastung, den Umfang der großen Geschwindigkeiten
Die Einlassventile werden später, hoch räumlich zu geschlossen. Der Punkt d. Gewährleistet die maximale Macht.

Bei der niedrigen Temperatur
Die Überdeckung ist für die Verhinderung des Treffens der Lebensmittel der Verbrennung in die Zylinder und der Verkleinerung der Anzahl des in der Zylinder zusätzlich eingespritzten Brennstoffes minimisiert. Dabei verbessert sich die Brennstoffwirtschaftlichkeit und es werden die erhöhten Wendungen des Leerlaufs stabilisiert.

Beim Start oder ostanowe des Motors
Die Startqualitäten haben sich infolge der Verkleinerung der Überdeckung verbessert, da die Lebensmittel der Verbrennung in den Zylinder nicht zurückkehren.