41109fb8

2.1.3.1. Die allgemeinen Angaben

Das System des Schmierens arbeitet unter dem Druck, das Öl geht durch den fetten Filter. Auf den Motoren Mazda wird der ökologisch reine fette Filter mit dem ersetzbaren filtrierenden Element festgestellt. Das System des Schmierens – mit polnopototschnoj von der Reinigung des Öls und mit der Abgabe des Öls unter dem Druck zu den sich bewegenden Hauptdetails und den Knoten des Motors. Das System besteht aus fett kartera, schesterentschatogo der fetten Pumpe mit masloprijemnikom, polnopototschnogo des fetten Netzfilters, des Sensors des Drucks des Öls und der fetten Ventile. Die fette Pumpe ergreift das Öl aus der Schale kartera des Motors und reicht es in den fetten Filter. Seitens des Drückens der fetten Pumpe befindet sich perepusknoj das Ventil. Beim viel zu hohen Druck des Öls öffnet sich das Ventil, und der Teil des Öls fließt zurück in die Schale des Motors ab. Durch die Mitte des filtrierenden Elementes des fetten Filters handelt das reine Öl in die fette Hauptmagistrale. Bei der Verunreinigung des Filters umgehungs- reicht das Ventil, das im Körper des fetten Filters gelegen ist, nicht das abgefilterte Öl unmittelbar in die fette Hauptmagistrale. Im Stutzen des fetten Filters befindet sich das Rückventil, das die Verwüstung der fetten Kanäle und hydraulisch tolkatelej der Ventile des Motors behindert. Von der fetten Hauptmagistrale gehen die Kanäle für das Schmieren der Lager kolenwala weg. Durch die geneigten Öffnungen in kolenwale wird das Öl zu schatunnym den Lagern gereicht, und von da wird auf die Kolbenfinger und die Zylinder verteilt. Gleichzeitig wird nach den steigenden Kanälen das Öl in den Kopf des Blocks der Zylinder gereicht und gewährleistet das Schmieren der Lager der Kurvenwelle und die Arbeit hydraulisch tolkatelej.
Die Schale fett kartera ist aus dem mehrschichtigen Stahl mit dem hohen Koeffizienten der Dämpfung hergestellt. Auf den Motoren LF und L3 ist masloochladitel mit wasser- masloochlaschdenijem auch bestimmt.


Die Abb. 2.38. Die Arbeitskomponenten des Systems des Schmierens des Autos Mazda 3: 1 – die Feder natjaschitelja die Ketten; 2 – natjaschitel die Ketten; 3 – die fette Pumpe; 4 – richtend die Ketten; 5 – die Kette der fetten Pumpe; 6 – das Sternchen der fetten Pumpe; 7 – die fette Schale; 8 – der fette Netzfilter; 9 – die Verlegung; 10 – das Ventil maslorasbrysgiwajuschtschego sopla; 11 – der Adapter des fetten Filters; 12 – der Sensor des Drucks des Öls; 13 – der fette Filter; 14 – der Deckel des fetten Filters; 15 – der Ausflußpfropfen des fetten Filters; 16 – uplotnitelnoje der Ring; 17 – die Motoren der Modelle LF und L3; 18 – masloochladitel


DIE AUFMERKSAMKEIT
Auf den Autos, ausgestattet von den Motoren mit dem katalytischen Neutralisationsbehälter, muss man darauf folgen, dass das Niveau des Öls nach masloismeritelnomu schtschupu höher als Notiz Maximums nicht ist. Wenn ins Auto mit dem katalytischen Neutralisationsbehälter zu viel Öl überflutet war, soll sein überflüssiger Teil aus kartera mittels des Ablasses entfernt sein oder wird otsossa (die spezielle Vakuumpumpe), das andernfalls nicht verbrennende Öl ins System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase durchdringen und kann den katalytischen Neutralisationsbehälter zerstören.

Die Abb. 2.39. Die Systeme des Schmierens der Motoren L8 und LF: 1 – raspredwal; 2 – der Kopf des Blocks der Zylinder; 3 – der Block der Zylinder; 4 – das Ventil maslorasbrysgiwajuschtschego sopla; 5 – die Kurbelwelle; 6 – der fette Filter; 7 – perepusknoj das Ventil des fetten Filters; 8 – die fette Pumpe; 9 – der fette Netzfilter; 10 – die fette Schale; 11 – das zusammengezogene Öl; 12 – natjaschitel die Ketten; 13 – der Motor des Modells LF; 14 – masloochladitel; 15 – zum fetten Filter; 16 – von der fetten Pumpe; 17 – der Sensor des Drucks des Öls; 18 – die Öffnung; 19 – der Kolben; 20 – das gründliche Lager; 21 – das Lager der Kurbelwelle, schatunnyj das Lager; 22 – das Sicherheitsventil; 23 – die senkrechte Projektion; 24 – die Seitenansicht


Die Abb. 2.40. Die Systeme des Schmierens der Motoren L3: 1 – raspredwal; 2 – der Kopf des Blocks der Zylinder; 3 – der Block der Zylinder; 4 – das Ventil maslorasbrysgiwajuschtschego sopla; 5 – die Kurbelwelle; 6 – der fette Filter; 7 – perepusknoj das Ventil des fetten Filters; 8 – die fette Pumpe; 9 – der fette Netzfilter; 10 – die fette Schale; 11 – das zusammengezogene Öl; 12 – natjaschitel die Ketten; 13 – masloochladitel; 14 – der Sensor des Drucks des Öls; 15 – die Öffnung; 16 – der Kolben; 17 – das gründliche Lager; 18 – das Lager der Kurbelwelle, schatunnyj das Lager; 19 – das Sicherheitsventil; 20 – die senkrechte Projektion; 21 – die Seitenansicht; 22 – die Auswuchtwelle; 23 – das fette verwaltende Ventil (OCV); 24 – der vollziehende Mechanismus der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung; 25 – der fette Filter (der innere Vorderdeckel des Motors)