41109fb8

3.3.4.1. Das Prinzip der Arbeit des Mechanismus der Umschaltung der automatischen Getriebe

Den Hebel des Selektors kann man aus der Lage R nur bei den folgenden Bedingungen übersetzen:
– Das Bremspedal ist gedrückt;
– Die Schaltfläche des Hebels des Selektors ist gedrückt.

Die Abb. 3.77. Die Arbeit des Mechanismus der Umschaltung der automatischen Getriebe


Wenn das Bremspedal nicht gedrückt ist, befindet sich der Stift des Schlittens in der Lage, die auf der Zeichnung 3.77 vorgeführt ist, aufgegeben vom Bremspedal. So ist der Block des Schlittens vom Fäustchen blockiert. In dieser Lage wird das Tau der Blockierung und das Fäustchen der Blockierung, das den Stift auf dem Hebel der Umschaltung der Sendungen auch nicht richtet gesperrt wechselt aus der eingenommenen Lage den Platz. Wobei, der Hebel des Selektors in eine Lage außer R übersetzt sein kann
Wenn das Bremspedal gedrückt ist, wechselt der Stift des Schlittens in der Richtung W.Bloks des Schlittens auch frei den Platz kann sich frei bewegen. Das Tau der Blockierung und das Fäustchen der Blockierung werden nicht gesperrt, es wird möglich die Übersetzung des Hebels aus der Lage R so