41109fb8

3.4.3.1. Die Abnahme

Die Abb. 3.103. Wybiwanije des Flansches der Kontermutter der Radnabe


Schlagen Sie den eingebogenen Teil der Kontermutter nach draußen vom kleinen Meißel und dem Hammer (der Abb. 3.103) aus.
Blockieren Sie die Nabe, auf die Bremse gedrückt.
Wenden Sie die Kontermutter ab.

Die Abb. 3.104. Die Abnahme der Radnabe von der Welle des Antriebes


Unterbringen Sie die Nabe in der Gebühr in den Schraubstock. Nehmen Sie die Radnabe von der Welle des Antriebes ab, die speziellen Vorrichtungen (die Abb. 3.104) verwendend.
Wenn der innere Ring des Lagers auf der Achse der Radnabe blieb, schneiden Sie den inneren Ring des Lagers bis zur restlichen Dicke, (ungefähr 0,5 mm) durch.

Die Abb. 3.105. Die Abnahme des inneren Rings des Lagers


Danach nehmen Sie den Ring vom Meißel (der Abb. 3.105) ab.

Die Abb. 3.106. Die Abnahme des Lagers der Nabe


Nehmen Sie das Lager der Radnabe ab, die speziellen Vorrichtungen (der Reis 3.106 verwendend).

Die Abb. 3.107. Die Markierung des Mantels der Nabe und der Wendefaust


Promarkirujte der Schutzmantel und die Wendefaust für die weitere Anlage (die Abb. 3.107).

Die Abb. 3.108. Die Abnahme des Schutzmantels der Nabe


Mit Hilfe des Meißels nehmen Sie den Schutzmantel (die Abb. 3.108) ab.

Die Abb. 3.109. Die Abnahme der Nabenschrauben


Stellen Sie die Nabe in die Presse fest und nehmen Sie die Bolzen (die Abb. 3.109) ab.

DIE ANMERKUNG
Die Nabenschrauben ist nötig es nur im Falle ihres Ersatzes abzunehmen.