6.1. Die allgemeinen Angaben

Das Sicherheitsbremspedal
Der Vakuumverstärker der Bremsen
Der Hauptbremszylinder
Der Regler des Drucks
Der Sensor des Niveaus der Bremsflüssigkeit
Das Antiblocksystem der Bremsen (ABS)
Die Verwaltung von der dynamischen Immunität
Der Kontrolllampe DSC
Der Schalter des Systems DSC, die Kontrolllampe der Abschaltung des Systems DSC
Der vereinigte Sensor der Verwaltung der dynamischen Immunität
Der Block DSC HU/CM des Systems der dynamischen Immunität
Die Verwaltung vom Extrabremsen
Das lokale Netz des Kontrollers (CAN)
Die Borddiagnostik



Die Autos, die in der Führung beschrieben werden, sind vom Bremssystem mit dem hydraulischen Antrieb ausgestattet. Die Vorderbremsen die Scheiben-, hinteren Bremsen – scheiben- oder trommel-. Alle Bremsen sind von der automatischen Regulierung der Spielraüme des Bremsleistens ausgestattet. Der Verschleiß des Leistens der Vorderscheibenbremsen wird automatisch kompensiert, für die hintere Scheibenbremse ist der Mechanismus der Regulierung des Spielraums des Leistens vorgesehen.
Das hydraulische System besteht aus zwei geteilten Konturen. Der Hauptbremszylinder schließt die abgesonderten Behälter für zwei Konturen ein, im Falle des Ausfließens der Flüssigkeit oder der Beschädigung in einem der hydraulischen Antriebe bleibt anderer geltend. Der doppelte Regler des Drucks verteilt den hydraulischen Druck zwischen vorder und hinter von den Bremsmechanismen zwecks der Verhinderung der Blockierung der Hinterräder. Die Warnung vor dem ungenügenden Niveau der Bremsflüssigkeit wird von der Kontrolllampe gereicht, die vom Sensor im Behälter des Hauptbremszylinders aktiviert wird.

Тормозной контур автомобиля Мazda 3
Die Abb. 6.1. Die Bremskontur des Autos Мazda 3: 1 – die Autos mit der linken Anordnung der Lenkung; 2 – die Autos mit der rechten Anordnung der Lenkung; 3 – das Bremspedal; 4 – der Hauptzylinder; 5 – der Verstärker der Bremsen; 6 – der Vorderbremsmechanismus (die Disk); 7 – der hintere Bremsmechanismus (die Disk); 8 – ohne Antiblocksystem der Bremsen; 9 – der doppelte Begrenzer des Drucks