41109fb8

7.5.3.2. Die Anlage des Kodes

Erfüllen Sie jede Prozedur (1–3) im Laufe von 10 mit, andernfalls wird die Prozedur der Anlage des Kodes eingestellt sein.
1. Stellen Sie den Schalter der Zündung in die Lage ACC fest, und dann schalten Sie den Audioblock aus.
2. Erstens drücken Sie die Schaltfläche AUTO-M, dann gleichzeitig drücken Sie die Schaltfläche des Kanals 6 ungefähr auf 2 mit, bis auf dem Display die Indikation «CODE» erscheinen wird.

Die Abb. 7.72. Das Schema der Kodierung 1




3. Drücken Sie die Schaltfläche AUTO-M wieder, dann gleichzeitig drücken Sie die Schaltfläche des Kanals 6, bis auf dem Display die Rechtecke erscheinen werden.

Die Abb. 7.73. Das Schema der Kodierung 2


4. Wählen Sie den persönlichen Kode und zeichnen Sie es vor der Einführung auf. Wenn die Zahl einzuführen, und dann, es zu vergessen, so wird bei der Abschaltung einer Ernährung des Moduls der Audioblock nicht funktionieren.




5. Die Schaltflächen der Auswahl des Kanals 1–4 werden für die Einführung des gewählten Kodes verwendet. Die Schaltfläche 1 gibt die erste Zahl des Kodes, 2 – zweite, 3 – den Drittel, 4 – die letzte Zahl auf. Sie führen die Zahl im Laufe von 10 mit ein. Wenn die Indikation auf dem Display verlorengehen wird, wiederholen Sie die Prozeduren seit erster.

Die Abb. 7.74. Das Schema der Kodierung 3


DIE ANMERKUNG
Die Prozedur 6 soll im Laufe von 10 mit den Botschafter der Prozedur 5 erfüllt sein.





6. Während der Abbildung des Kodes, drücken Sie die Schaltfläche AUTO-M, dann gleichzeitig drücken Sie die Schaltfläche des Kanals 6 ungefähr im Laufe von 2 mit. Die Indikation wird «CODE» auf dem Display ungefähr 5 mit dargestellt werden., Nachdem die Indikation verlorengeht, wird die Nummer des Kodes bestimmt sein.

Die Abb. 7.75. Das Schema der Kodierung 4


7. Wenn auf dem Display die Indikation «Err» erscheint (wiederholen Sie der Fehler), die Prozedur seit 1. Wenn der Fehler bei der Einführung des Kodes drei Male wiederholt werden wird, stellen Sie den Schalter der Zündung in die Lage LOCK fest und wiederholen Sie die Prozedur die Prozedur seit der Operation 1.