6.1.12. Die Verwaltung vom Extrabremsen

Beim Extrabremsen vergrössert der Block DSC HU/CM den Druck der Bremsflüssigkeit mittels der Erhöhung des Drucks im Hauptzylinder, deshalb die große Bremsbemühung wird auf den kleineren Druck auf das Bremspedal erreicht.
Das System DSC HU/CM verwendet den eingebauten Sensor des Drucks der Bremsflüssigkeit für die Kontrolle der Geschwindigkeit der Veränderung des Drucks im Hauptzylinder, der Verstärker des Extrabremsens reiht sich ein, wenn die Geschwindigkeit der Veränderung des Drucks den Vorgabewert übertreten wird, so bestimmt das System die Bedingungen des Extrabremsens.
Das System DSC HU/CM rechnet den Druck im Zylinder des Bremsmechanismus aus, vergrössert den Druck der Flüssigkeit im Hauptzylinder bis zum Vorgabewert. Dank der Veränderung des Drucks im Hauptzylinder, kann der Druck im Zylinder des Bremsmechanismus vergrössert sein.
In Ergänzung zum normalen Druck der Bremsflüssigkeit, da alle elektromagnetischen Ventile aufgenommen sind, setzt der Elektromotor die Pumpe in Betrieb, die den Druck im Bremssystem vergrössert.

Схема управления экстренным торможением автомобиля Мazda 3
Die Abb. 6.7. Der Steuerschaltkreis das Extrabremsen des Autos Мazda 3: 1 – das normale Regime des Bremsens; 2 – das Regime des Bremsens ohne Verstärker des Extrabremsens; 3 – der Hauptzylinder; 4 – das elektromagnetische Ventil der Aufrechterhaltung der Immunität; 5 – das elektromagnetische Ventil der Aufrechterhaltung des Drucks; 6 – das elektromagnetische Ventil der Senkung des Drucks; 7 – der Elektromotor der Pumpe; 8 – das elektromagnetische Ventil des Schalters des Luftzuges; 9 – die Pumpe; 10 – der Kolben des Supportes


Der Verstärker des Extrabremsens beginnt, auf den Geschwindigkeiten 17 Kilometer je Stunde oder höher zu arbeiten es reihen sich auf den Geschwindigkeiten weniger 5 Kilometer je Stunde nicht ein.