8.3.3. Äusserlich die Rückspiegel

Der Fahrspiegel gewährleistet den breiten Sektor der Übersicht und besteht aus zwei Zonen (äußerlich und inner) mit verschiedener Krümmung der widerspiegelnden Oberfläche. Die äußerlichen und äusserlichen Zonen sind von der senkrechten Linie geteilt. Die innere Zone ist ein gewöhnlicher konvexer Spiegel, während die äußerliche Zone dem Fahrer den vergrösserten Sektor der Übersicht rückwärts gewährleistet. Diese Kombination erlaubt besser, die Reiselage hinten beim Wechsel des Streifens der Bewegung zu bewerten.

Наружное зеркало заднего вида
Die Abb. 8.48. Der äusserliche Rückspiegel: 1 – der äusserliche Spiegel mit dem elektrischen Antrieb; 2 – der Faden mit der Anwärmung; 3 – der automatische Schalter des äusserlichen Spiegels



Монтажная схема системы зеркал заднего вида с электроприводом
Die Abb. 8.49. Das Montageschema des Systems der Rückspiegel mit dem elektrischen Antrieb: 1 – der Schalter des äusserlichen Spiegels mit dem elektrischen Antrieb; 2 – der äusserliche Spiegel mit dem elektrischen Antrieb (der linken Seite); 3 – der äusserliche Spiegel mit dem elektrischen Antrieb (der rechten Seite); 4 – die linke Seite; 5 – die rechte Seite; 6 – die rechte Seite; 7 – die linke Seite; 8 – nach oben; 9 – nach unten; 10 – das Relais des Heizgerätes der Heckscheibe; 11 – der Faden der Erwärmung


Das Auto Mazda kann mit dem äusserlichen Rückspiegel mit dem zusätzlichen Sektor der Übersicht ausgestattet sein.